St.Martin

Die Sammler hatten die Spenden zusammengetragen

und nachdem sämtliche  Einkäufe seitens des Martinskomitees abgeschlossen waren,

z.B. für die Tütenbefüllung, aber auch für die

Fackeln der Feuerwehrmänner, die den Zug geleiteten,

wurden einen Tag vor dem Umzug die Tüten gepackt.

Hierbei hatte das Martinskomitee tatkräftige Hilfe von zahlreichen Eltern.

Am nächsten Tag wurden dann nur noch die frischen Weckmänner hinzugefügt

und Kindergärten holten ihre abgezählten Tüten mittags ab.

Das Komitee bereitete den Umtrunk vor, der nach dem Umzug für Aufwärmung sorgen sollte.

Kakao und Glühwein wurden zum Selbstkostenpreis gereicht.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Über 400 Tüten wurden gepackt für Schule und Kindergärten,

zusätzlich wurden noch 50 am Stand vor Ort verkauft.

 

 

Der eigentliche Umzug startete um 16:45 Uhr von der Isselschule mit allen Gruppen.

 Begleitet mit Musik und St.Martin hoch zu Roß

marschierten Kinder, Lehrer und Eltern Richtung Bismarkstrasse.

Dort auf dem Platz angekommen, sammelten sich alle in großem Kreise, um dem traditionellen Akt

der Mantelteilung des St. Martin beizuwohnen und der Geschichte zu lauschen….

Anschließend ging es zurück zu den jeweiligen Einrichtungen

und die Kinder genossen die Leckereien aus den Tüten…

Diese Diashow benötigt JavaScript.